A-
A+
 

17,00 €

zzgl. Liefer- und Versandkosten

Edvard Munch. Alpha und Omega

zzgl. Liefer- und Versandkosten

Katalog zur Ausstellung

Edvard Munch. Alpha & Omega

09.06.2013 bis 12.01.2014

Der norwegische Maler und Grafiker Edvard Munch (1863-1944) zählt zu den Begründern der modernen Kunst. In seinem Werk verarbeitet er existentielle Gemütszustände und entwickelt eine symbolisch-expressive Darstellung der Abgründe der modernen Seele. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kämpft der empfindsame Künstler mit den Folgen einer gescheiterten Liebesbeziehung und durchlebt belastende Krisenjahre, die 1908 in einen Nervenzusammenbruch gipfeln.
Während eines achtmonatigen Aufenthalts in dem Sanatorium von Dr. Daniel Jacobsen in Kopenhagen verwandelt Munch sein Krankenzimmer in ein Atelier und entwickelt einen neuen extrovertierteren und expressiveren Stil. In dieser Zeit entsteht das Meisterwerk Alpha und Omega, eine grafische Mappe bestehend aus 22 lithografischen Blättern und einem gedruckten Prosagedicht. Der Katalog widmet sich dieser außergewöhnlichen Bildserie, die in Episoden die tragische Geschichte des Liebespaares Alpha und Omega erzählt. Sich phantasievoll ins Groteske steigernd, spiegelt sich Munchs heftige Bessenheit vom Kampf der Geschlechter und kann als ironische Abrechnung mit der libertären Sexualmoral der Christiania-Bohème gelten.

 

Herausgeberin: Ulrike Wolff-Thomsen/Museum Kunst der Westküste

Autoren: Dieter Buchhart, Ulrike Wolff-Thomsen, Gerd Woll

Verlag: Museum Kunst der Westküste, Det Paulsen Legaat gemeinnützige GmbH, Alkersum/ Föhr

Ausgabe: Hardcover

Format: 19,5 x 25,0 x 1,5 cm

Gewicht: 700 g

Seiten: 150

Sprache: Deutsch, Englisch

Anzahl Farbabbildungen: 71

Anzahl Schwarz/ Weiß-Abb.: 6

ISBN: 978-3-942872-06-5